30853 Langenhagen
Ostpassage 3
Telefon (05 11) 72 20 17
info@augenarzt-bothe.de

Startseite
Leistungen
Schwerpunkte
Praxis und Team
Sprechzeiten
Infos und Links
Kontakt
Intravitreale Therapie

Erst in jüngster Zeit haben sich neue wissenschaftliche Erkenntnisse ergeben. Nunmehr ist es möglich, neugebildete Gefäße in der Netzhautmitte und Netzhautschwellungen mit der Eingabe von Medikamenten in den Glaskörper zu behandeln. In den weitaus meisten Fällen kann damit der krankhafte Prozess gestoppt und damit ein weitgehender Verlust der Sehschärfe, zumindest für einige Zeit, vermieden werden. In vielen Fällen ist eine deutliche Besserung zu erreichen; natürlich ist aber auch nicht auszuschließen, dass es trotz der Behandlung zu einer Verschlechterung kommen kann.

PfeilWie geschieht die Behandlung?

Die Injektion selber ist risikoarm, muss jedoch in einem sterilen Op durchgeführt werden. Es kann zu Augeninnendrucksteigerungen kommen, die in der Regel aber nur vorübergehend und dann auch behandelbar sind. Entstehung und Fortschreiten einer Linsentrübung kann begünstigt werden. Andere Komplikationen, wie bakterielle Entzündungen des Augeninneren, Gefäßverschlüsse oder eine Netzhautablösung, die bei besonders ungünstigem Verlauf auch zur Erblindung führen können, sind sehr selten. Im Rahmen einer integrierten Versorgung für die intravitreale Therapie ist unsere Praxis als spezialisiertes Zentrum für Netzhauterkrankungen Vertragspartner der Krankenkassen geworden.

Die Behandlung mit drei Medikamenten (Eylea, Ozurdex, Lucentis) ist derzeit schon zugelassen, nicht jedoch für das Avastin. Die Übernahme der Kosten für das Medikament und die Injektion werden von allen Krankenkassen inzwischen ohne Antrag übernommen.

PfeilWo wird die Behandlung durchgeführt?

Zu Ihrer Sicherheit und Gewährleistung höchster Sterilität führen wir die Behandlung im AOZ-Operationszentrum durch:

AOZ-Operationszentrum
Vahrenwalder Straße 269 a
30179 Hannover
www.aoz-hannover.de

Anfahrt mit dem PKW:

Aus südlicher Richtung bzw. vom Stadtzentrum kommend befindet sich das AOZ unmittelbar nach dem historischen Wasserturm auf der linken Seite der Vahrenwalder Straße 269a.

Aus nördlicher Richtung kommend, über die Walsroder Straße bzw. Flughafenstraße (B522) auf die Vahrenwalder Straße, befindet sich das AOZ  kurz vor dem historischen Wasserturm auf der rechten Seite der Vahrenwalder Straße.

Oder von der A2 (ebenfalls aus nördlicher Richtung): von der Abfahrt Hannover Nord der Vahrenwalder Straße bis kurz vor den historischen Wasserturm folgen. Der Eingang zum AOZ befindet sich auf der rechten Seite.

Anfahrt mit der Straßenbahn:

Linie 1, die Haltestelle „Alter Flughafen“ befindet sich auf gleicher Höhe des Eingangs in das Augenoperationszentrum, Vahrenwalder Straße 269a.

Drucken Empfehlen
 Impressum | Datenschutz Leistungen  Netzhauttherapie  Intravitreale Therapie