30853 Langenhagen
Ostpassage 3
Telefon (05 11) 72 20 17
info@augenarzt-bothe.de

Startseite
Leistungen
Schwerpunkte
Praxis und Team
Sprechzeiten
Infos und Links
Kontakt
OCT-Untersuchung

Mit einem optischen Kohärenztomographen (OCT) ist die Darstellung der einzelnen Netzhautschichten möglich. Auf der Basis dieser hochaufgelösten Bilder können wir Sie individuell und nach den aktuellsten Erkenntnissen beraten.

PfeilFür wen ist eine solche Untersuchung interessant?

Für jeden Glaukompatienten (Glaukom= »grüner Star«)
Für Patienten mit speziellen Veränderungen der Netzhaut

OCT
OCT
Digitale Netzhautdickenmessung
Digitale Netzhautdickenmessung

PfeilWas geschieht bei der Untersuchung?

Die häufigsten, schwerwiegenden Erkrankungen des Augenhintergrundes gehen im Anfangsstadium mit einer Dickenveränderung der mehrschichtigen Netzhaut einher. Oft erst deutlich später kommt es zu Veränderungen des Sehens und somit zu merkbaren Symptomen.

Durch die optische Kohärenz-Tomographie (OCT) ist es heutzutage möglich, schnell und schmerzlos die Netzhautdicke exakt zu vermessen. Da diese Laserstrahlung nur diagnostische Energie hat, ist sie unschädlich für das Auge. Bei der Untersuchung ist es nicht notwendig, das Auge zu berühren. Die Dickenmessung erfolgt mittels eines 800nm-Lasers, die Auflösung liegt bei wenigen Mikrometern und ist somit ca. 10mal höher als mit herkömmlichen Ultraschallverfahren und wesentlich genauer als die Computertomographie und die Kernspintomographie. Hiermit wird eine äußerst genaue Diagnostik und Verlaufskontrolle von Dickenveränderungen der Netzhaut ermöglicht (Glaukom, Makulaerkrankungen, diabetischer Retinopathie u.a.).

PfeilWerden die Kosten von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen?

Nach dem Gesetz (SGB V) bestimmen die Bundesausschüsse der Krankenkassen und Ärzte über „ausreichend und notwendig“ im Sinne der vertragsärztlichen Versorgung. Einen Beschluß zur optischen Kohärenz-Tomographie (OCT) gibt es nicht. Somit besteht für gesetzliche Krankenversicherungen keine Zuzahlungsverpflichtung. Einige Krankenkassen übernehmen dennoch diese Untersuchungskosten.

 

OCT-Untersuchung: Macula-Ödem
OCT-Untersuchung: Macula-Ödem
Drucken Empfehlen
 Impressum | Haftung Leistungen  Netzhautdiagnostik  OCT-Untersuchungen